Mehr Bremern Strom und Wasser abgestellt. *TAZ Bremen 16.12.16

TAZ zu meiner Forderung, dass der örtliche Energieversorger Swb endlich einen Härtefallfond  einrichten soll:

„Die Fraktion der Grünen bekräftigt nun die Forderung nach einem „Härtefonds“ bei Energiesperren. Nach Hannoverschem Vorbild sollten 150.000 Euro vom Energieversorger SwB vorgehalten werden, um soziale Härtefälle zu vermeiden.
Anzeige.

„Es kann nicht sein, dass Familien mit kleinen Kindern oder auch alten Menschen einfach Wasser oder Strom abgestellt wird“, erklärte die sozialpolitische Sprecherin der Grünen, Susanne Wendland. „Die SWB hat auch eine soziale Verantwortung. Die muss sie jetzt endlich wahrnehmen.““

Hier geht es zum ganzen Artikel.

Posted by:

Susanne Wendland

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked (required):

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to Top